Finde uns2
Neues Logo 2018

Erziehung von beiden Seiten!

Nach dem Einzug geht sogleich die Erziehung los.
Die Katzen zeigen uns sehr schnell, das wir doch bitte unsere Dinge nicht überall liegen lassen sollen.
Aber auch wir erziehen ein wenig unsere Tiere.
Mit viel Liebe und Verständnis von beiden Seiten, geht die Erziehung gut voran.

Ja, das liebe Kratzen an den Möbeln. Es kann immer wieder mal vorkommen, dass die Katzen mit ihre Krallen doch mal am Sofa oder an der Tapete ihre Spuren hinterlassen. Dieses ist kein Drama! Es ist ja nicht so, dass Katzen es aus purer Zerstörungswut machen, sondern es dient sowohl der Krallenpflege als auch dem Markieren des Reviers.
Bietet man den Tieren genügend andere Möglichkeiten, so nutzen sie diese dann auch viel lieber. Kratzbäume und Ecken können helfen, dass die Katzen nicht mehr die Möbel verunstalten. Nicht schimpfen oder gar schlagen, mit Belohnungen und den Spieltrieb ausnutzend, kann man den Tieren zeigen was man lieber sähe.

Katzen und Gardinen oder einfach die Versuchung!
Fliegen an der Gardine und Katzen, da können die Katzen nichts dafür, sie müssen einfach hochklettern.
Nun sind Gardinen und deren Halterung nicht dafür geeignet die Katzen zu hallten. Eines wird nach einer gewissen Zeit nachgeben wollen.
Aber wie verhindern wir nun, dass die Tiere halt nicht mehr in den Gardinen hängen?
Wenn wir sie beobachten und sie nun Rechtzeitig ablenken mit einem Leckerlie, dann lernen sie recht schnell, dass sie nicht daran dürfen.
Keine Gardinen sind auch eine alternative, Rollos und Jalousien tun es auch.

Kopfhörer liegen gelassen!
Ladekabel in der Steckdose!
Auch Bänder von den gelben und blauen Säcken!
Gefahren lauern überall.
 

Fellpflege ist ein muss.
Nun machen das Katzen normal alleine, aber im Fellwechsel, welches 2 Mal im Jahr ist, brauchen sie dann doch etwas Hilfe. Da gibt es viele Bürsten und Kämme welche hier eine gute Unterstützung sind. Wir bevorzugen den Furminator. Eine Investition welche sich lohnt.

Ein Haargummi kann auch zum spielen genommen werden.
Eine Papierkugel tut es auch.
Alles was klein ist und sich bewegen lässt wird schnell zum Spielzeug. Kugelschreiber verschwinden auch gerne mal.
Was sich dann doch alles wieder findet, wenn man mal das Sofa verrückt oder hinter dem Schrank schaut.

Katzen sind nun mal richtige Leckermäuler.

Da kann es schon mal passieren, das der gedeckte Tisch für sie eine richtige Einladung ist.

Aber mit viel Liebe und dem konsequenten “NEIN” wird alles schon so werden, wie das Personal es möchte. Und wenn die Schale Ziegenmilch für die Tiere neben den Tisch gestellt wird, sind auch die Katzen zufrieden und glücklich.